Shirataki-Nudeln mit Carbonara-Sauce

Schmeckt sehr gut.

Zutaten

1 Pckg   Konjak-/Shirataki-Nudeln   200g   20 kcal  
1 TL   Kokosöl   5g   45 kcal  
1   Zwiebel   85g   24 kcal  
100g   Kochhinterschinken mit 2g Fett (z. B. Lidl)       103 kcal  
100ml   Milch 0,3%  Fett       38 kcal  
100g   Frischkäse Fitline 0,2% Fett, natur von Exquisa       64 kcal  
2   Eigelb       140 kcal  
50g   Gratin-Käse 30% Fett   50g   132 kcal  
    Nach Bedarf Gewürze (Knoblauch, Salz, Pfeffer)          
            546 kcal  

 

Zubereitung

  1. Zwiebel und den Schinken in Würfel schneiden und mit Koskosöl in einer beschichteten Pfanne anbraten.

  2. Das Eigelb mit Milch, Frischkäse, Salz, Pfeffer und Gratinkäse verrühren und in die Pfanne zu den Zwiebeln und dem Schinken geben und 2 Minuten köcheln lassen.

  3. Die Shirataki-Nudeln mit Wasser abspülen, abtropfen lassen und mit der Carbonara Sauce vermischen

  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

 

Tipps und Tricks

  • Man kann auch gleich 2 Portionen zubereiten. Dafür nimmt man doppelt so viel Schinken und streckt die Sauce einfach nach Bedarf mit Milch. So reduziert man die Kalorienanzahl.
  • Statt Konjak-/ Shirataki-Nudeln kann man ganz einfach Zuccini-Nudeln oder Karotten-Nudeln oder für den Rest der Familie normale Getreide-Nudeln.

Overall Rating (0)

0 out of 5 stars

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
  • Keine Kommentare gefunden