Abnehmen mit dem Zuckeraustauschstoff Xucker Light (Erythrit)

Xucker Light (Erythrit)

Xucker Light ist ein zahnfreundlicher Zuckeraustauschstoff. Er hat einen glykämischen Index von 0 und wird zu einem sehr großen Anteil einfach wieder ausgeschieden und überhaupt nicht verstoffwechselt. Im Gegensatz zum funktionellen Xylit (240 kcal / 100g) hat kalorienarmer Xucker Light nur 20 kcal / 100g.

 

Wieviel Kalorien hat Xucker Light?

100g enthält:

Brennwert 0 kJ
Kalorien 0 kcal
Fett 0 g
Kohlenhydrate 100 g (davon 0g Zucker)
Eiweiß 0 g
Ballaststoffe 0 g

 

Wie schmeckt Xucker Light?

Xucker Light ist mild süß, hat einen leicht kühlenden Effekt auf der Zunge beim konsumieren und besitzt 70% der Süßkraft von Zucker, das bedeutet bei einem 1:1 Mengen-Vergleich entspricht also 70g Zucker in etwa 100g Xucker Light. Xucker Light hat keinen Nachgeschmack wie zum Beispiel Stevia. Laut einer Studie, die von Cargill (einem Erythrit-Hersteller in den USA) 2015 mitfinanziert wurde, sei die langfristige Wirkung (ab 2-3 Jahre) von Xucker Light auf die Zähne sogar besser als bei Xylit. In der Studie wurden Kaugummis und Bonbons bei einer Tagesdosis (6 bis 10g) auf drei Verzehreinheiten verglichen.

 

Wie wird Xucker Light hergestellt?

Xucker Light ist ein Zuckeralkohol, der durch die Fermentation von Zucker durch Hefepilze gewonnen wird, ähnlich wie beim Herstellen von Sauerkraut. Erythrit von Xucker wird aus dem Traubenzucker von Mais in Frankreich produziert

 

Unterschied von Xucker light (Erythrit), Xucker (Xylit), Süßungsmittel oder Zuckeraustauschstoffe

  1. Im Gegensatz zu Xylit (240 kcal / 100g) hat Xucker light hat nur 20 kcal / 100g.
  2. Xucker light verursacht erst bei sehr hohen Dosierungen (> 2 g / kg Körpergewicht) die von anderen Zuckeralkoholen auch schon in geringeren Dosen (< 1 g / kg Körpergewicht) auftretenden Verdauungsbeschwerden.
  3. Aspartam ist ein Süßstoff, Erythrit ist ein Zuckeraustaustoff.
  4. Erythrit ist ein wahrer NoCarb-Schatz, der dem Körper außer dem süßen Geschmack und der zahnpflegenden Wirkung nichts weiter nützt.
  5. Xylit für ein echtes funktionelles Lebensmittel, das zahlreiche Vorteile mit sich bringt, wie die Insulinresistenz von Körperzellen zu verbessern (hilft Typ-2 Diabetikern bzw. verhindert Typ-2 Diabetes im Anfangsstadium), Xylit verhindert die Ausbreitung verschiedener Bakterien, kann daher bei Karies, Lungenentzündung und bei kindlichen Mittelohrentzündungen präventiv eingesetzt werden und ist nützlich bei der Osteoporose-Prävention (in Verbindung mit Vitamin D und sportlicher Belastung).
  6. Hunde vertragen kein Xylit, Erythrit ist für sämtliche Organismen (außer Fruchtfliegen) völlig harmlos.
  7. Xucker light hat keinen Nachgeschmack wie zum Beispiel Stevia.
  8. Andere "natürliche Alternativen" wie zum Beispiel Trockenfrüchte, Honig, Rohrohrzucker, Kokosblütenzucker, Avgavendicksaft sind Mischungen verschiedener Zuckerarten, genauso wie Haushaltszucker oder industriell hergestellter Fruchtzucker bzw. hochkonzentrierter Fruchtzuckersirup (Fructose-Sirup) in Fertigprodukten oder Getränken.
  9. Für die Herstellung von Marmelade und Konfitüre ist es weniger geeignet, weil es dort auskristallisiert. Hier sollte man den 3:1 Gelierzucker für Fruchtaufstriche verwenden.

 

Fazit und Tipps zu Xucker Light

  • Xucker Light ist ein modernes Lifestyle Produkt. Wie bei vielen neuen Substanzen lässt sich eine langfristige (Neben-)Wirkung auf unseren Körper durch Erythrit nur vermuten.
  • Jeder der zuckerfrei süßen möchte und die gleiche Süßkraft und Eigenschaften haben möchte wie Zucker sollte Xucker basic oder premium verzehren.
  • Alle, die keine Kalorien durchs Süßen aufnehmen wollen, sollten Xucker light bzw. Xucker Bronxe zum Süßen von Desserts und Getränken und zum Backen Puder-Xucker (auf Basis von Erythrit) verwenden.
  • Es verursacht, laut Hersteller, erst bei sehr hohen Dosierungen (> 2 g / kg Körpergewicht) Verdauungsbeschwerden, wie etwa Blähungen, Bauchschmerzen und Durchfall. Diese angegebene Menge kann aber beim Verzehr von mehreren Xucker-Light-haltigen Produkten schnell überschritten werden. Am besten Tastet man sich langsam heran, wenn man Xucker Light nutzen möchte und hört auf seinen Körper, wie gut man den Zuckerersatzstoff verträgt.

 

Rezept und Serviervorschlag

Es eignet sich sehr gut als Zuckerersatz

  • Für Getränke wie Tee, Kaffee, Espresso, auch wenn man den Unterschied zum mit Zucker gesüßtem Getränk merkt.
  • Für Süßspeisen und Pudding
  • Zum Backen sehr gut geeignet, wenn man Xucker Light mit Xylit im Verhältnis 1:1 mischt. Für die Herstellung von Gebäck darf, laut Hersteller, der Gewichtsanteil von Xucker light/Erythrit nicht mehr als 25 % betragen.
  • Für Hefeteig verwendet man statt Zucker einfach Xucker Light. Der Hefeteig benötigt etwas länger.
  • Für Vanillezucker: 200ml Behälter mit Xucker Light füllen, eine Vanilleschote ausschaben und kleinschneiden und alles in den Behälter geben und dann durchmischen oder durchschütteln.
  • Mit Xucker light kann man im Winter auch gebrannte Mandeln herstellen
  • Auch Frühstücksflocken (Knuspermüsli oder Granola, mit Honig und Nüssen gebackene Haferflocken) kann man mit Xucker light herstellen.
  • Vollwertige Müslischnitten für Schule und Büro lassen sich mit Xucker light ganz einfach herstellen
  • Man kann sogar alle normalen Rezepte die mit Zucker funktionieren damit umändern in z.B. Xylit / Erythrit oder auch nur Erythrit, dann aber ca. 20% von der Grundmenge Zucker dazurechnen.
Übrigens, eine kleine Schale mit einem Gemisch aus Xucker Light und Wasser hilft gegen die Frucktfliegen. Xucker Light ist (im Gegensatz zu Xylit) für sämtliche Organismen (außer Fruchtfliegen) völlig harmlos.

 

Foto: knipseline / pixelio.de

Overall Rating (0)

0 out of 5 stars

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
  • Keine Kommentare gefunden