Rote Kidneybohnen (Dose)

Kidneybohnen sind gesund, schmecken und sättigen - aus Chili sind sie nicht wegzudenken.

 

Wieviel Kalorien haben rote Kidneybohnen (Dose, Eigenmarke "Ja")?

100g enthält:

Brennwert 306 kJ
Kalorien 73 kcal
Fett 0,5 g
Kohlenhydrate 9 g
Eiweiß 5,7 g
Ballaststoffe 5,5 g

 

Wann haben rote Kidneybohnen Saison?

Kidneybohnen sind das ganze Jahr über getrocknet oder vorgegart in Dosen erhältlich. Übrigens muss man auch die Kidneybohnen aus der Dose fertig garen, weil sie sonst nicht gut verdaulich sind.

 

Wie lagert man Kidneybohnen?

Kidneybohnen aus der geöffneten Dose sollte man möglichst binnen eines Tages aufbrauchen. Ansonsten muss man bei Kidneybohnen nur auf das Mindesthaltbarkeitsdatum achten. Übrigens: Getrocknete Kidneybohnen sollte man an einem trockenem, kühlen und dunklen Ort aufbewahren.

 

Wie schmecken Kidneybohnen?

Kidneybohnen haben einen leicht süßlichen Eigengeschmack, allerdings nehmen sie leicht das Aroma anderer Zutaten an.

 

Welche Gewürze passen zur Kidneybohne?

Knoblauch, Harissa, Pfeffer, Kräutersalz, Chiliflocken, Thymian und Basilikum

 

Tipps und Tricks rund um die Kidneybohnen

  • Die Kidyneybohnen von den Eigenmarken "Ja" von Rewe und "Tip" von Real haben im Vergleich zu anderen Herstellern fast ein Drittel weniger Kalorien.

 

Rezept- und Servierempfehlungen für Kidneybohnen

Chili con Carne, vegetarisches Soja-Chili, Gemüse-Chili, Partysuppe, Hackfleischsuppe, Gemüsetöpfen, Bohneneintopf, Gemüse-Gratin, Kartoffelpfanne, Reisgerichte, in gemischten Salaten, bunten Bohnensalat, Kartoffel-Bohnensalat, Currywurstsalat, Thunfisch-Wraps, Flammkuchen Tex-Mex, Kidneybohnen-Chips, Haferflocken-Bratlinge mit Kidneybohnen, Bohnenpaste für asiatische Gewürze.

Als Füllung für Paprikaschoten, Tortillas, Tacos und Enchiladas mit Eisbersalatstreifen, gebratenen Hähnchenstreifen, Mais, Käse, Guacamole.

  • Kalter Kidneybohnen-Salat (Beilage zum Grillen): Kidneybohnen, Gemüsemais und weiße Riesenbohnen aus der Dose zusammen mit einer in Streifen geschnittenenen frischen Zwiebel, frischen Kräutern und kräftigem Balsamico-Senfdressing mischen und durchziehen lassen.
  • Thunfisch-Bohnen-Schichtsalat: Grüne, Weiße und Kidneybohnen und Thunfisch aus der Dose, in Scheiben geschnittene Eier und gekochte Kartoffeln, sowie Zwiebelringe aufschichten und darüber eine Sauce aus Joghurt, leichte Mayonnaise und Ketchup mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver verteilen.

  •  

    Mexikanischer-Schichtsalat:krümelig gebratenes (+ pikant abgeschmecktes) Hackfleisch, Eisbergsalat-Streifen, Mais und Kidneybohnen aus der Dose aufschichten und darüber eine Sauce aus SalsaSauce + Schmand drüber verteilen. Als Topping kann man zerbröselte Tacos drüber streuen.

  • Mexikanischer-Bohnensalat: rote und grüne Paprika, Kidneybohnen, Mais, Gemüsezwiebeln und in dünne Scheiben geschnittene Cabanossi und Tomatenscheiben mischen. Als Dressing passt Tomaten-Chili-Sauce mit ein wenig Zitronensaft. Serviert wird alles auf Eisbergblättern + dazu serviert man Taco-Schalen oder Tortilla-Chips

  • Kidneybohnen-Salat: Kidneybohnen, Frühlingszwiebelringe, Fetabröckchen, knuspriger Bacon mit einem Dressing aus Apfelessig und Apfelsaft mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Bohnen-Bratlinge: Bohnen zerdrücken oder pürieren, mit Ei, zarten Haferflocken, Salz, Pfeffer, Thymian mischen und Bratlinge formen und braten. Dazu passt Kartoffelpürree, Kartoffel- oder Nudelsalat oder Bohnensalat.

  • Gemüseauftsrich: 1/2 Dose Kidneybohnen mit der Gabel zerdrücken, 2 Löffel Maiskörner dazu geben und zerdrücken, mit 1/2 Pckg. stückigen Tomaten und 1/2 Tube Tomatenmark verrührren. Abschmecken mit frisch gepressten Knoblauch, Harissa, Pfeffer, Kräutersalz, Chiliflocken und TK-Basilikum, 1 TL Olivenöl. Falls es nicht streichfähig oder zu flüssig ist, ggf. mehr Tomatenmark oder Schmelzflocken für die Bindung unterrühren.

 

Foto: Angelique Brix / www.abnehmen-freizeit.de

Overall Rating (0)

0 out of 5 stars

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
  • Keine Kommentare gefunden
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.