Anmeldung

Facebook Login

Alles Zucker, oder was ?

Die Industrie verwendet mittlerweile für Süßstoffe aller Art faszinierende Namen: Glukose, Fruktose, Maltosesirup, Saccharose, Aspartam, Molkereierzeugnis, Saccharin, Cyclamat, Sorbit, Isolmat etc. – letztlich alles Zucker, weil der Körper diese Stoffe – ohne Unterschied – genauso verstoffwechselt!

4 dekorierte Almased Diät Shakes

Almased Diät (Vital-Pflanzen-Eiweißkost-Shake)

Mit der Almased Diät kann man sehr viel Gewicht in kurzer Zeit abnehmen. Ein Shake ersetzt eine komplette Mahlzeit.

 

Neugierig? Hier kann man weiterlesen:

 

Wie funktioniert die Almased Diät?

Man startet mit der "Start-Phase": 3x täglich trinkt man in der "Start-Phase" einen Shake mit 1 TL Öl. Der Shake versorgt den Körper mit ausreichend Eiweiß und Nährstoffen. Man sollte zusätzlich noch Basentabletten und Darmflora Kapseln einnehmen.

Almased hat einen 4-Phasen-Diätplan. Die Startphase dauert 3 bis 7 Tage, gesunde können die Startphase bis zu 10 bis 14 Tage durchführen. Die zweite Phase dauert ca. 6 Wochen oder so lange bis man sein Wunschgericht erreicht hat. Die Stabilitätsphase dauert 18 Wochen. Die Lebensphase dauert ein Leben lang. Basentabletten und Darmflora Kapseln nimmt man nach Packungsbeilage ein.

  1. Startphase: 3 Shakes, 3xGemüsebrühe als Zwischenmahlzeit und 2 bis 3 Liter täglich Trinken.
  2. Reduktionsphase: 2x Shakes, 1 kohlenhydratarme Hauptmahlzeit (bestehend aus Gemüse, Salat, magerem Fleisch und Fisch), 3xGemüsebrühe als Zwischenmahlzeit
  3. Stabilitätsphase: 1x Shake, 2 Mahlzeiten
  4. Lebensphase: 1x Shake, 3 Mahlzeiten

 

abnehmen.de

Wie viel Pulver braucht man für einen Almased-Shake?

Als Faustregel gilt: Körpergröße in cm - 100 = g Almased pro Mahlzeit. Das bedeutet also bei 1,70m Körpergröße nimmt man 70 Gramm, das entspricht 7 gehäuften EL Almased pro Mahlzeit. In der Almased Packung wird ein Esslöffel mitgeliefert, der genau 10g entspricht. Das Pulver gibt man zusammen mit 300ml Wasser in einen Shake. Wem das zu dünn ist, der kann das Pulver zusammen mit 100ml Wasser und 200ml fettarmer Milch oder Buttermilch shaken. Außerdem muss man noch 2 Teelöffel gutes Öl (z. B. Lein-, Oliven-, Raps- oder Walnussöl) hinzugeben um sich mit essentiellen Fettsäuren zu versorgen.

Ein Almased Shake macht 4 Stunden satt und enthält pro Shake nur circa 230 Kalorien (Kommt auf die Pulvermenge an, ob Wasser oder Milch und welches Öl benutzt wird). Die Almased-Shakes sollten im Abstand von 4 bis 6 Stunden über den Tag verteilt werden.

Die Portionsgröße bleibt in allen 4 Almased Phasen gleich!

 

Wie sieht ein typischer Tagesablauf in der Startphase aus?

In der Startphase sieht ein typischer Tagesablauf ungefähr so aus:

  • Morgens 1 Shake und 500ml Trinken
  • Vormittags Gemüsebrühe als Zwischenmahlzeit und 500ml Trinken
  • Mittags 1 Shake und 500ml Trinken
  • Nachmittags Gemüsebrühe als Zwischenmahlzeit und 500ml Trinken
  • Abends 1 Shake und 500ml Trinken
  • Abends Gemüsebrühe als Zwischenmahlzeit und 500ml Trinken

In der Reduktionsphase, Stabilitätsphase und Lebensphase werden die Shakes dann schrittweiße wieder durch Mahlzeiten ersetzt (siehe "Wie funktioniert die Almased-Diät?").

 

Für wen ist die Almased Diät geeignet?

Für jeden, dem es leicht fällt komplett auf das Essen zu verzichten und dem Kalorien zählen zu stressig ist. Man muss nicht lange überlegen - 3 Shakes am Tag und fertig! Man hat keinen Hunger (eher Gelüste) und man sollte darauf achten genug zu trinken (30ml pro KG Körpergewicht). Dann ist man immer gut "voll".

Allerdings sollte man sich bewusst sein, das Almased keine Dauerlösung ist. Man muss sich später überlegen, wie man das neue Gewicht nach der Shakezeit halten möchte, weil man sonst mit der alten Ernährungsgewohnheit wieder zunimmt. Jo-jo lässt grüßen.

 

Almased Diät: Erkenntnisse / Tipps

  • Almased verzichtet auf künstliche Aromen, wer trotzdem Lust auf Geschmack hat, kann die Shakes mit kalorienfreien Flav-Drops (die eine Mischung aus Süßungsmitteln, Aromen und (manchmal) Farbstoffen enthalten) aufpeppen, so hat man immer einen anderen Geschmack. Flav-Drops gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen: Ahorn, Apfel, Banane, Erdbeere, Erdnussbutter, Himbeere, Mocca, Schokolade, Schokolade-Erdnussbutter, Toffee, Vanille und weiße Schokolade.
  • Achtung: Heiße Flüssigkeit zerstört die Wirksamkeit von Almased, weil die Enzyme des Honigs und der Eiweißbausteine hitzeempfindlich sind.
  • Die Shakes kann man mit Gewürzen aufpeppen, wie beispielsweise Chili, Tabasco, Zimt, Ingwerwurzel, Zitronensaft, Backkakao (ohne Zuckerzusatz), Pfefferminzblätter
  • Flüssigkeit für den Shake austauschen: kalter Kaffee, kalter Tee, eine Mischung aus fettarmer Milch und kaltem Kaffee, Gemüsesaft (Bsp. Tomatensaft mit Tabasco, Karottensaft mit Zitrone), fettarmer Naturjoghurt, Magerquark
  • Obst kann püriert in kleinen Mengen in den Shake eingebunden werden
  • Es gibt auch viele Almased-Shake-Rezepte im Internet und auch ein Rezeptbuch von Almased
  • Der glykämische Index von Almased beträgt 27 und ist somit ungefähr so tief wie der einer Pampelmuse
  • Man sollte keine fertige Gemüsebrühe (zu viel Kochsalz, keine Pflanzenstoffe) trinken, sondern selber kochen: 600g frisches oder tiefgekühltes Gemüse 45 Minuten bei milder Hitze kochen, Feststoffe abfiltern, mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen.
  • Erlaubt sind täglich 2-3 Tassen Kaffee schwarz oder mit wenig fettarmer Milch, ohne Zucker / Süßstoff trinken
  • Almased kann man bei Zimmertemperatur lagern

 

Almsed-Rezepte

Fruitbowl zum auslöffeln
Leckerer Shake zum auslöffeln

Grundsätzlich kann man Almased mit allem möglichen mixen, wie zum Beispiel einer Handvoll Mango, Kiwi, Erdbeeren, Heidelbeeren, Gojibeeren, Acai-Beeren, einer Messerspitze Matchapulver oder Kakaopulver (roh, entölt).  Gut schmecken auch Flav-Drops, das sind natürliche Aromen ohne Kalorien und Zucker, die man in verschiedenen Geschmacksrichtungen im Internet kaufen kann. Je nachdem wie man mit der Flüssigkeit und den Zutaten variiert hat man dann einen Shake zum trinken oder man kann das ganze super in ein Schüsselchen geben und nett dekoriert mit dem Löffel genießen - eine schöne Abwechslung. Es gibt ein "Almased Kochbuch". Weitere Ideen findet man auf der Almased Seite: www.almased.de/rezepte/.

 

Unser Fazit zur Almased Diät

Es ist eine Überwindung ohne festes Essen auszukommen. Die ersten beiden Tage sind am schlimmsten, weil man noch Hunger verspürt, aber durch die Shakes und den niedrigen glykämischen Index bleibt der Blutzuckerspiegel konstant niedrig, der Körper braucht weniger Insulin, der Heißhunger bei stark fallendem Blutzucker-Spiegel bleibt aus. Almased besteht zu 100% aus natürlichen Ursprung und wird ohne Gentechnik produziert. Dafür gibt es ein Daumen hoch :-) Aber wei bei jeder Diät sollte man immer auf seinen eigenen Körper hören was einem gut tut und vor allem sollte man darauf achten genug zu Trinken!